Grundkenntnisse im Naßfilzen mit Kindern

Das Filzen mir feiner Schafwolle ist eine wunderbare Beschäftigung Sommer wie Winter. Mit Kindern ab ca. 4 Jahren eignet sich der Sommer wunderbar, denn hier kann richtig gepritschelt werden. Beim Filzen lernen Kinder grundlegende Techniken und erleben wie Wolle reagiert wenn sie naß wird, geglättet, gedrückt oder gerollt wird. Naja und natürlich fördert auch das Filzen die Feinmotorik der Kleinen, die Sinneswahrnehmung und die Konzentration. Was braucht ihr: Schafwolle zu filzen wie etwa meine Märchenwolle aus dem Shop. Hochwertige und natürliche Wolle lässt sich deutlich einfacher verarbeiten als z.B. chemisch gereinigte Wolle eine hautschonende, rückfettende und chemiefreie Seife, wie etwa Olivenseife, Schafsmilchseife, wir haben letztens eine hochwertige Kernseife probiert und das haut auch funktioniert. Ein Käsehobel 3 Schüsseln warmes Wasser (am besten stellt ihr euch eine Thermoskanne bereit Handtuch Essig Zuerst bereitet ihr euer Seifenwasser vor. Hierfür mit der Käsereibe Seife in die erste Schüssel mit warmen Wasser reiben. Dieses sollte immer warm sein, deshalb auch die Thermoskanne von vorhin. Kleine Kinder sollten nie unbeaufsichtigt Filzen, da sie sich an dem heißen Wasser verbrennen könnten. Nun kann nach Herzenslust gefilzt werden und es darf schon auch schäumen. Das Geheimnis ist das reiben und rollen. Geht schon in die Arme, macht … Grundkenntnisse im Naßfilzen mit Kindern weiterlesen