coffeeDIY HANDMADE KIDS NATUR PUR

#coffeeDIY | KW 33

. . . und weiter geht es. Eine neue Woche geht online . . . KW33 . . . viel Spaß wünsche ich euch!

Beim stöbern, inspirieren lassen und nachbasteln.

 

Klangmemorie | Rasseleier

 

                  

Ihr braucht 10 Ü-Eier und 5 verschiedene Füllmaterialien. Wichtig ist, dass sie sich vom Klang her unterscheiden. Ich habe Reis, Linsen, 2 Holzperlen, 2 Glöckchen und 2 Centstücke genommen. Immer 2 gleich befüllen, mit Malerkrepp gut umwickeln und wer will noch bemalen. Hier habe ich immer 2 mit unterschiedlichem Klang gleich verziert. So sind es ein normales Memorie, ein Klangmemorie und einfache Rasseleier in einem.

 

Musikinstrumente aus Walnussschalen und Kronkorken

 

                  

                  

Zwei ganz schnelle und simple Musikinstrumente oder eher Geräuschemacher gab es am Dienstag. Beim ersten einfach jeweils eine Schnur mit Heißkleber zwischen 2 Walnusshälften kleben und alle an einem Stock gut verknoten. Für die zweite Rassel, Kronkorken auf einen Draht fädeln, um einen gebogenen Stock (alternativ einen Y Stock, siehe KW32 die Knopfrassel) wickeln und schon sind sie fertig.

 

Bienenwachskerzen rollen

                   

        

Den meisten ist das Kerzenrollen wahrscheinlich noch zu früh, doch wir haben eine neue Kerze für unser Abendritual gebraucht. Es kommt aus dem Waldorf Bereich und geht um ein Goldtröpfchen. Wir sprechen folgenden Spruch, während jeder einmal seinen Finger in eine kleine Schale mit Öl tunken darf und sich damit die Hände einreibt . . .

Tröpfchen, Tröpfchen du musst wandern

von der einen Hand zur andern

oh wie schön, oh wie fein

mögen deine Träume sein.

So lassen wir den Abend ausklingen, kommen zur Ruhe und haben an einem langen Tag einige Minuten nur für unsere Freuden und Sorgen.

Die Anleitung für die Bienenwachskerzen habe ich euch letztes Jahr bereits auf meinem Blog online gestellt. Deshalb verlinke ich sie einfach. Bitte einmal HIER entlang . . .

 

immergrüner Ast

                 

               

Alles was ihr hierfür braucht sind ein paar Äste, grünen Filz und Wolle. Schneidet Blätter in unterschiedlichen Größen aus, fixiert sie an gewünschter Position eures Astes, umwickelt es mit Wolle und dekoriert eure immergrünen Äste nach Lust und Laune.

 

Countdown – Zeitgefühl bildlich begreifbar machen

                  

                  

meine nachhaltige Variante der Countdowngirlande vom letzten Geburtstag meiner Tochter. Das Warten auf ein großes Ereignis leichter machen . . . aber liest selber 🙂 einfach HIER entlang.

Hier noch einige der Produkte die ich verwendet habe und ihr in meinem Shop findet.

So und da wir bereits in der neuen Woche sind, gibt es in ein paar Tagen schon die nächste Zusammenfassung . . .

also habt einen schönen Abend und

liebste grüße

ann-kathrin

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply