HANDMADE KIDS NATUR PUR TOP

#coffeeDIY | KW 32

Ganz spontan, ganz unerwartet . . . so ist es oft. Seid Monaten überlege ich nach einem Hashtag für eine regelmäßigen kleine DIY-Serie. Doch nichts passte so recht. Dann letzten Dienstag bastelte ich einige kleine Libellen, draußen auf der Terrasse mit einem Kaffee, postete es in meinen Stories auf IG und eure Begeisterung war so groß, dass mein Hashtag geboren war . . . ganz spontan, ganz unerwartet!

Da ich euch hier auf dem Blog diese kleinen DIY-Ideen natürlich nicht vorenthalten möchte, gibt es immer Ende der Woche einen kleinen Beitrag mit den #coffeeDIY der letzten Woche.

Hier also heute KW32 . . . viel Spaß wünsche ich euch! Beim stöbern, inspirieren lassen und nachbasteln.

 

Libellen aus den Früchten des Ahorn – basteln mit Nasenzwickern

 

          

Ihr braucht lediglich ein paar kleine Äste und Nasenzwicker. Letzteres mit einer Heißklebepistole an den Stöcken befestigen und schon sind eure kleinen Libellen fertig.

 

Ein Zauberband & ein Glöckchenstab

 

                  

Für den Glöckchenstab unterschiedlich große Glöckchen mit Knoten an Stoffresten befestigen und alle mit einem großen Knoten verbinden. Nun mit einigen Tupfern Heißklebe an einen Stock kleben, eine große Holzkugel von unten auf den Stock führen, über die Stoffreste und festkleben.

                  

Für das Zauberband, inspiriert von den Gymnastikbänder der Kunstturner, einfach ein Satinband/Geschenkband mit Heißkleber an einem Stock befestigen, Holzkugel drüber ziehen, festkleben und schon fertig.

Lasst eure Kinder nie unbeaufsichtigt damit Spielen, Verschluckungsgefahr/Strangulationsgefahr

 

Kissenhülle aus Knoten

 

                  

Eine ganz wundervolle Upcycling Idee für alte T-Shirts oder Stoffreste. Nehmt ein Kisseninlet, legt es auf euren Stoff (doppelt nehmen) und schneidet mit ca. 8-10 cm Nahtzugabe einmal drum herum. Nun an den 4 Ecken jeweils ein Viereck mit den Maßen eurer Nahtzugabe ausschneiden und schon kann das Knoten beginnen. Habt ihr 3 von 4 Seiten geknotet, das Kisseninlet hineingeben und die letzte Seite zuknoten.

         

fertig . . .

 

Musikinstrumente aus Knöpfen & Glöckchen

 

         

Eine Rassel aus Knöpfen und einem Stock. Eine so simple upcycling Idee. Ich mag sie sehr gerne. Einfach Knöpfe auf einen dicken Draht fädeln und an einen Stock mit einer Gabel wickeln. Das war es auch schon. Bitte achtet darauf, die Drahtenden gut zu verstecken, denn da besteht Verletzungsgefahr. Auch nie eure Kinder unbeaufsichtigt damit Spielen lassen, Verschluckungsgefahr.

                  

Eine kleine Schelle ist eine feine Sache und gehört in jeden Musikkorb. Hier habe ich einfach von rechts und links zur Mitte des Holzringes gewickelt und nach und nach ein mit Glöckchen aufgefädelt. Am Ende gut verknoten und schon ist dieses kleine Musikinstrument fertig . . . auch hier besteht Verschluckungs- & Strangulationsgefahr!

 

Rechenkette

Rechenketten habe ich erst vor einigen Monaten für uns entdeckt. Eigentlich hat meine 4 jährige Tochter mich auf die Idee gebracht, die wie eine wilde zählt und sich auch im Rechnen schon versucht. Wenn die Begeisterung fürs Lernen von alleine kommt und so groß ist, dann versuche ich das immer mit einer kreativen Idee zu unterstützen.

                   

Ich habe 2 Varianten für meine Kinder gefädelt. Eine hat eine länge von 50 cm, zählt insgesamt 20 Holzperlen mit jeweils 5 gleichen am Stück. Die zweite zählt 50 und ist vom Zählen schon etwas anspruchsvoller, denn die lange Variante mit 1m Lederband markiert nur jede 5. Kugel durch eine andere Größe.

 

Hier noch einige der Produkte die ich verwendet habe und ihr in meinem Shop findet.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim inspirieren lassen und nach basteln

liebste Grüße

ann-kathrin

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply