KIDS

Was der Trailz Nordic Green von Stokke mit meinem Hochzeitskleid zu tun hat

Ja jetzt erzähl mal, denkt ihr euch sicherlich. Tja was soll ich sagen, was bei vielen das Brautkleid, war bei mir schon immer der Kinderwagen.

Seid ich wusste, dass ich irgendwann mal Kinder möchte, schaute ich unglaublich gerne Kinderwägen. Gibt es ja in der Stadt auch ziemlich viele. Dann vor ein paar Jahren war es soweit. Der Test war positiv und ich im  7. Himmel. Ein paar Wochen vor Geburt, wurde es dann Zeit sich mit dem Thema Kinderwagen auseinander zu setzten. Ziemlich schnell hatte ich meine 3 Favoriten und freute mich unglaublich darauf sie in live zu sehen und mir meinen aus zu suchen. Das Wochenende war bereits rot markiert. Da meine 1. Schwangerschaft unglaublich schwierig war und es nur wenige glückliche Momente gab, war mir dieser Tag unglaublich wichtig. Ganz egal was jetzt noch kommt, wir werden Eltern! Wir hatten es geschafft, unsere Tochter hatte es geschafft. Jetzt brauchen wir wirkliche einen Kinderwagen.

Ich war gerade auf der Suche nach dem richtigen Geschäft da rief meine Mama an und erzählte mir ganz freudig, dass meine Cousine uns ihren Kinderwagen leihen würde. Eigentlich eine super Nachricht, wenn man bedenkt was ein solches Gefährt so kostet. Mein Freund jedenfalls war happy. Kinderwagen shoppen war jetzt nicht seine bevorzugte Wochenendbeschäftigung. Ich hingegen war enttäuscht. All die Jahre hatte ich mich darauf gefreut und nun?! Naja natürlich haben wir ihr Angebot angekommen, denn es widerstrebt mir Dinge zu kaufen, welche nicht wirklich notwendig sind. Doch ich war wirklich traurig.

Am Ende mussten wir den Wagen nach ca. 5 Monaten wegen Eigenbedarf wieder abgeben und in einer Nacht und Nebelaktion einen anderen finden. Doch das ist eine andere Geschichte. Somit war das Thema Kinderwagen für mich gestorben.

Doch dann, ein paar Wochen vor dem Geburtstermin meines zweiten Kindes, erreichte mich eine Mail von Stokke. Ob ich nicht Lust hätte meinen Kleinen in ihrer Exclusive Edition dem Trailz Nordic Green durch die Welt zu schieben. Als ich das Bild im Anhang sah, war es um mich geschehen. Doch ich bat um Bedenkzeit, denn ich hatte doch bereits einen Wagen und 2 zu besitzen empfand ich erstmal als falsch. Am Abend erzählte ich meinem Freund von der Nachricht und er sagte lediglich 2 Sätze: Du hast ihn dir verdient! Sag Ja!

Somit bekam ich 2 Tage vor Geburt doch noch meinen Traumkinderwagen und ich liebe ihn! Nicht nur weil Grün meine Lieblingsfarbe ist, sonder auch weil der Trailz verdammt stylisch ist und unglaublich intuitiv in der Handhabung. Ein Griff und die Babywanne ist runter, gedreht oder wieder drauf. Ein Knopf und der Sportsitz lässt sich in 3 unterschiedliche Positionen verstellen. Praktische Taschen und die passende Wickeltische, welche nicht lästig am Griff baumelt, sonder sich mit Hilfe zweier Ringe an dem jeweiligen Aufsatz leicht einhängen lässt. Ein besonderes Highlight sind der Windschutz und die integrierte Picknickdecke.

Ich lieb ihn so sehr, dass ich sogar über 1 Stunde rum probiert habe, bis ich 2 Kinder und den Stokke Trailz in unserem Mini hatte 😉 Sagt alles oder?!

Welchen Kinderwagen fährt ihr denn so und wie war eure Suche nach dem Richtigen?

Ich freue mich von euch zu lesen und wünsche euch schöne Feiertage

 

ann-kathrin

 

*Anzeige | dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Stokke*

Liebe Christina, vielen Dank für diese wundervolle Zusammenarbeit und den herrlichen Austausch mit dir!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply