KINDER MAMA

Mondays 10 – Schwimmbad

Ich LIEBE Listen! Ich mache wirklich für alles und jeden Listen. Ob Listen zum Packen, Putzen, meiner liebsten Disneyfiguren oder ganz beliebt die To-Do Listen. Manche sind lustig, andere langweilig. Einige schreibe ich auf und andere existieren nur in meinem Kopf. Doch alle haben einen gewissen Unterhaltungsfaktor. Deshalb beginne ich heute eine neue Serie.

Sundays 10

Den Anfang machen meine “Top 10” Erkenntnisse zum Thema Schwimmbad mit Kindern . . .

Denn so ein Badetag mit Kind ist doch irgendwie anders als damals zu zweit. Ich stelle fest, das ich nicht nur wesentlich entspannter und weniger Lärmempfindlich bin, sondern mich plötzlich wieder finde zwischen Brotzeitboxen, herum springenden Eltern, dem ein oder anderen aus der Schwimmwindel gerutschten Kackebröckchen und das Kämpfen um einen Platz mitten im Geschehen.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wunderschönen Sonntag und viel Spaß beim lesen . . .

  1. “Das Babybecken”: Auf jedes Kind kommen mind. 1-2 Erwachsene. Ich fordere die Umbenennung zur “Sardinenbüchse”
  2. Wir sparen uns easy den 2. Badetag der Woche.
  3. “Mommy-/Daddytime”: Mama & Papa dürfen abwechselnd zum saunieren und entspannen.
  4. mini Rock ist am Abend hundemüde! Yeah
  5. Kackefetzen die im Wasser rum schwimmen? Tzzz wenn das alles ist . . . (Anm. d. Red. zu 1.: statt “Sardinenbüchse” wäre auch “Pippi-Kakka-Suppe” ok)
  6. und am Ende heißt es wieder mal Spielzeug suchen, anderen Kindern weg nehmen, anderen Kindern abschwatzen oder als verschollen verbuchen.
  7. immens hoher Windelverbrauch
  8. umziehen, schwimmen, aufwärmen, essen, REPEAT
  9. Gepäck als ob wir übers Wochenende verreisen
  10. Bei dem vielen Chlor wird auch der kleinste Pickel gnadenlos ausgetrocknet. Wer braucht da noch die Kosmetikerin?!

xoxo

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply