DIY KINDER

Sitzpouf

Da waren sie wieder, die berühmten “Nichts-passt-mir-und Zähne-kommen-auch-Tage”. Zu gerne geraten sie in Vergessenheit und plötzlich wirst du überrannt. MiniRock (denn Motte ist ja jetzt schon 1+) ist ein super fröhliches Kind, so gut wie immer gut drauf, beschäftigt sich mittlerweile auch gerne selber und hat so viel Spaß und Freude. Klar, ohne Ihre täglichen Kuscheleinheiten geht gar nichts, aber die liebe ich mindestens genauso. Diese ganz bestimmten Tage jedoch, rauben mir, je nachdem wie lange sie dauern, den letzten Nerv. Tagsüber wird schlecht geschlafen, nachts sowieso. Meist kommt dann noch eine leichte Erkältung oder der nächste Zahn dazu und der Schlamassel ist perfekt. Nichts ist Ihr recht und sie wird zu einem richtigen KnatschiBaby. Doch, eines geht immer: Wenn Mama sie auf dem Arm durch die Gegend trägt oder wir mit dem BobbyCar raus gehen. Bei strömenden Regen und mit kranken Kind . . .

Naja und dementsprechend schlecht stand es um meine Zeit. Einige neue Kreationen hingen in der Warteschleife und warteten nur darauf gepostet zu werden. Den Anfang machten meine köstlichen Rosmarin-Grissini und heute gibt es was bequemes für alle Häkelsüchtigen.

Schon lange wollte ich MiniRock einen Häkelpouf machen. Zum drauf klettern, drüber klettern, wie eine Prinzessin darauf thronen. Endlich ist er fertig und Einsatzbereit 😀

 

Haekeln_Sitzkissen_Zutaten1

Du brauchst:

  • Jerseygarn in verschiedenen Farben (die DIY-Anleitung findet Ihr hier)
  • Häkelnadel in der Gr. 10
  • Schere
  • Füllung

 

Haekeln_Sitzkissen_01-1

  • feste Maschen (fM)
  • Luftmasche (LfM)
  • Kettmasche (Kett-M)
  • Fadenring
  • Runde (Rd)

feste Maschen in Runden: Jede Rd mit 1 LfM beginnen, dann entsprechende Anzahl fM in jede fM der Vorrunde häkeln. Nach jeder letzten fM der Rd eine Kett.-M. in die erste fM häkeln.

Maschen verdoppeln: 2 fM in 1 Einstichstelle häkeln.

Maschen abnehmen: 1 fM in 2 Einstichstellen häkeln.

Farbwechsel: Beim Farbwechsel die letzte fM bereits in der Farbe der folgenden Rd abmaschen, damit ein exakter Farbübergang entsteht.

Befüllen: Etwa ab Rd 27 kannst du mit dem Befüllen deines Sitzpouf beginnen. Hierzu habe ich die günstigsten Schlafkissen vom Ikea verwendet. Haben eine Größe von ca. 80x80cm, eine sehr leichte Hülle und kosteten 2,50 Euro für 2 Stück. Eines der Kissen habe ich an einer Seite geöffnet und die Füllung des zweiten Kissens nach und nach dazu gegeben.

Haekeln_Sitzkissen_Fuellung

und los geht´s . . .

Fadenring mit 8 fM anschlagen

  1. jede Masche verdoppeln = 16
  2. jede 2. Masche verdoppeln = 24
  3. jede 3. Masche verdoppeln = 32
  4. jede 4. Masche verdoppeln = 40
  5. jede 5. Masche verdoppeln = 48
  6. jede 6. Masche verdoppeln = 56
  7. jede 7. Masche verdoppeln = 64
  8. jede 8. Masche verdoppeln = 72
  9. jede 9. Masche verdoppeln = 80
  10. jede 10. Masche verdoppeln = 88
  11. jede 11. Masche verdoppeln = 96
  12. je 1 fM in jede Masche  = 96
  13. je 1 fM in jede Masche  = 96
  14. je 1 fM in jede Masche  = 96
  15. je 1 fM in jede Masche  = 96
  16. je 1 fM in jede Masche  = 96
  17. je 1 fM in jede Masche  = 96
  18. je 1 fM in jede Masche  = 96
  19. je 1 fM in jede Masche  = 96
  20. je 1 fM in jede Masche  = 96
  21. jede 10.&11. Masche zusammen häkeln = 88
  22. jede 09.&10. Masche zusammen häkeln = 80
  23. jede 08.&09. Masche zusammen häkeln = 72
  24. jede 07.&08. Masche zusammen häkeln = 64
  25. jede 08.&09. Masche zusammen häkeln = 56
  26. jede 07.&08. Masche zusammen häkeln = 48
  27. jede 06.&07. Masche zusammen häkeln = 40
  28. jede 04.&05. Masche zusammen häkeln = 32
  29. jede 03.&04. Masche zusammen häkeln = 24
  30. jede 02.&03. Masche zusammen häkeln = 16
  31. je 1 fM in jede Masche = 16
  32. jeweils 2 Maschen zusammen häkeln = 08

abmaschen und Faden vernähen, dabei durch die restlichen 8 fM fädeln und zusammenziehen, somit schließt Ihr euren Sitzpouf.

 

Haekeln_Sitzkissen_09

Haekeln_Sitzkissen_08

 

Haekeln_Sitzkissen_07

Haekeln_Sitzkissen_02

Haekeln_Sitzkissen_05

Haekeln_Sitzkissen_03

Haekeln_Sitzkissen_06

xoxo

 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    denise - die guten Dinge
    10. Juni 2015 at 8:47

    wunderbar, ganz wunderbar … ich bin hin und weg. ich mach den auch! in den gleichen Farben !!! Danke für Anleitung! genieß die Zeit (auch mit Knatschi Baby)! herzliche Grüße Denise

  • Reply
    Laura
    17. August 2016 at 20:35

    Wunderschön! Wieviel Jerseygarn braucht man für den Pouf? LG

  • Leave a Reply