DIY

Shibori Summer

 

DIY_Shibori_Summer_05

Schon lange wollte ich diese tolle Batiktechnik ausprobieren! Ich liebe ja grafische Muster über alles! Na und batiken ist eh immer ne klasse Sache, weiß man doch nie was raus kommt. Als ich dann letztens auf das Shiboribatiken gestoßen bin, war ich ganz hin und weg.

Na und weil ich mir ja eh schon länger eine neue Sommerbluse nach meinem gratis Schnittmuster nähen wollte, hab ich mich also mal an Shibori versucht.

Das Schnittmuster bekommt ihr übrigens hier . . .

 

So jetzt gehts aber los!

 

DIY_Shibori_Summer_01

Du brauchst:

  • Stoff
  • 2 Holzplatten (je nachdem wie groß diese sind, wird dein Muster größer oder kleiner)
  • Paketschnur
  • Batikfarbe oder Farbe zum Färben von Stoffen

 

DIY_Shibori_Summer_02

Ich habe den Stoff erstmal noch gebügelt, dann fällt das falten leichter, dann denn Stoff zwischen die beiden Holzplatten legen. Dabei den Stoff an allen Seiten etwas überstehen lassen!

 

DIY_Shibori_Summer_03

Und das alles dann gut mit der Paketschnur verschnüren. Ich habe noch zwei weiteren Experimente gemacht, allerdings weis ich noch nicht so genau wie ich das Ergebnis finden soll . . . LOL

 

DIY_Shibori_Summer_08

Ich habe neben den quadratischen Holzplatten auch längliche Holzplatten verwendet. Also ich bin ganz begeistert und werde auf jeden Fall noch weitere Stoffe färben! Denn der Sommer kommt und dann zieren diese tollen Stoffe meinen Gartentisch 😀

Wollt ihr immer up to date sein oder einfach nur ein bisschen hinter die Kulissen spitzeln? Dann folgt mir doch auf Instagram oder Facebook. Ich freue mich auf euch!

xoxo

 

(verlinkt auf: RUMS)

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Frau Du
    24. März 2016 at 14:53

    Cool! Batik gefällt mir ja eigentlich so gar nicht, aber deine Farbwahl und das Muster sind top!
    Danke für das Schnittmuster, da werde ich mich mal auf die Suche nach dem passenden Stoff machen 🙂
    Liebe Grüße
    Caroline

  • Leave a Reply