DIY

PomPom Tunika

Das mit dem Nähen klappt irgendwie so gar nicht mehr. Also ok, das Nähen würde schon klappen, nur das Zuschneiden ist seit ein paar Wochen quasi unmöglich. Schon faszinierend wie schnell man vergisst, das so ein Babybauch ziemlich im Weg sein kann. Aber dafür freue ich mich schon umso mehr auf ein paar Nähprojekte, wenn das Krümelchen geschlüpft ist!

diy_pompom_tunika_01

Zum Glück habe ich bereits vor unserem Sommerurlaub diese herrlich bequeme Tunika für mich genäht. Zugeschnitten war sie ratz fatz, im Grunde brauchst du nämlich nur einen Kreis im Durchmesser von Ellenbogen zu Ellenbogen. Dann noch einen Halsausschnitt wählen und mittig anzeichnen. Ich habe mir meinen Halsausschnitt einfach bei einem meiner Shirts abgepaust. Nun den unteren Rand, sowie den Halsausschnitt mit Borten, Spitze oder PomPoms verzieren.

Et voilá

diy_pompom_tunika_04

Ob mit oder ohne Babybauch! Im Sommer am Strand oder im Winter im Schwimmbad oder beim Wellness. Eine Tunika ist ein wunderbarer Freizeitbegleiter und ich trag meine das ganze Jahr über. Ach und zum Stillen eignet sie sich natürlich auch fantastisch!

diy_pompom_tunika_03

diy_pompom_tunika_02

Ich wünsche euch einen wunderschönen und sonnigen Herbst und viel Spaß beim Nähen

Wollt ihr immer up to date sein oder einfach nur ein bisschen hinter die Kulissen spitzeln? Dann folgt mir doch auf Instagram oder Facebook. Hier gibt es tägliche Updates zu meiner Schwangerschaft, dem Leben mit Kindchen und alles was wir so mögen.

xoxo

(verlinkt auf: RUMS)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply