DIY

Nikolaussocke

Ich habe es doch wirklich endlich geschafft unsere Weihnachtsdeko aus dem Keller zu holen. Bin wie immer sehr früh dran (LOL). Und da kamen diese hübschen Nikolaussocken wieder zum Vorschein. Gemacht hatte ich die schon letzte Weihnachten, aber ich find sie immer noch richtig hübsch und deshalb gibt es ein kleines “Nikolaus-Tutorial” inkl. Schnittmuster. Quasi ein Vor-Nikolaus-Geschenk.

DIY_Nikolaussocke_Zutaten

Du brauchst:

  • Fleece- oder Mantelstoff
  • Satinband, Kordel oder was dir so gefällt
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Schnittmuster (du musst die Nahtzugabe noch dazugeben)

Hier geht´s zum Download:

 

DIY_Nikolaussocke_01

Mit Hilfe des Schnittmusters jeweils einen Socken im Stoffbruch zuschneiden, die offenen Kanten mit Stecknadeln fixieren und an der Markierungslinie (ca. 5 cm unterhalt der geschwungenen Kante) das Satinband einlegen.

 

DIY_Nikolaussocke_02

Nun mit einem geraden Stich, die offenen Kanten absteppen. Die oberen, geschwungenen Kanten bleiben offen.

 

DIY_Nikolaussocke_03

Die beiden Socken ineinander legen, sodass die Nähte zueinander zeigen und die hübschen Seiten jeweils sichtbar sind. Die oberen offenen Kanten fixieren und mit einem Zickzack-Stich zusammen versäubern.

 

DIY_Nikolaussocke_04

Nun den oberen Teil der Socke nach Außen umklappen und oberhalb des Satinbandes einmal mit einem geraden Stich die Sockenöffnung absteppen.

 

DIY_Nikolaussocke_05

Zum Schluss habe ich die geschwungenen Kanten mit Picot´s umrandet. Dabei mit Hilfe einer spitzen Schere oder dicken Nadel die Löcher vorstechen und dann umhäkeln. Die Anleitung für die Picotborte findest du HIER.

 

DIY_Nikolaussocke_Fertig

Jetzt müssen sie nur noch mit Nüssen, Mandarinen und Schokolade gefüllt werden.

 

xoxo

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply