MAMA

“Mondays 10” | Top 3 Mama-Frisuren

Meine täglichen Hotspots haben sich in den letzten 2 Jahren doch sehr verändert. So tauschte ich . . .

Büro gegen Spielplatz

After Work gegen Sofa

Shopping Day gegen Familieneinkauf

Folglich habe ich mittlerweile, weitaus mehr Anspruch an meine Frisur, mein Make-up, mein Styling.

Sind wir mal ehrlich. Eine durchgestylte Mama auf dem Spielplatz, die versucht in ihren 10 cm Absätzen, ihr Kind auf den Kletterturm zu begleiten, ist irgendwie fehl am Platz. Aber wir müssen ja auch nicht in schlabberiger Cordhose, mit strubbeligen Haaren und dem alten Parker vom Gatten dort auftauchen. Wimperntusche & eine coole Mamafriese, schon sind wir vorzeigetauglich!

Mondays10_Frisuren_01

Zum Glück habe ich heute 10 Mamaexperten, welche uns ihre ganz persönlichen Top 3 “Mamafrisuren” zeigen!

Ach und damit ihr auch die perfekte Pflege für eure Mähne habt, gibt es diese Woche das

“All natural cosmetics HAIR KIT”

von Stop the water while using me! zu gewinnen. Darüber freue ich mich richtig, denn Stop the water while using me! sind eine meiner absoluten Lieblinge in Punkto Beauty! Drinnen sind ausschließlich natürliche, ätherische Öle. Keine Silikone, Paraffine oder andere Rohstoffe auf Mineralölbasis! Perfekt geeignet für Allerkikerhaut, also auch wunderbar für werdende Mama´s ;). Wer sich um Wasser sorgt, dem liegen natürlich auch unsere Tiere am Herzen, deshalb wird bei der Entwicklung der Produkte auf Tierversuche verzichtet. Bis auf die “Lemon Honey Soap” sind alle Produkte vegan. Jetzt mal ehrlich Mädels, was will “Frau” mehr???

Also fix auf meine Instagram– oder Facebook Seite hüpfen oder gleich hier einen Kommentar drunter schreiben, weshalb du dieses Mega! Hair Kit gewinnen möchtest!

Teilnahmebedingungen findet ihr unten . . .

Giveaway_stopthewater1

 

Carlotta von “callicarlchen”

Carlotta_callicarlchen

“langweilig, aber am einfachsten und bequemsten, Haare zum Pferdeschwanz und gut ist. Alles andere stört mich immens beim, Schuhe binden, Spülmaschine ausräumen, wickeln . . . immer und ständig Haare im Gesicht kann ich nicht :-)”

Mihaela von “beautymami”

Mihaela_beautymami

“Seitdem ich Mama bin, habe ich eins mit Sicherheit gelernt: “Man hat so gut wie keine Zeit, aufwendige Frisuren zu zaubern!” Die perfekte Mama-Frisur muss also schnell und vor allem leicht gehen. Hier sind einige meiner Frisur-Favoriten.

Mihaela_Frisuren

Die drei Knoten

Dutt mal anders! Was passiert, wenn man das Haar drei Mal zusammenknotet? Ein Dutt ?! Ja, genau! Diese Frisur gelingt natürlich nur ab einer schulterlangen Haarlänge (am besten ohne Stufen). Man bindet einfach drei Knoten in das Haar und fixiert sie am Nacken mit ausreichend Haarnadeln. Auf diese Weise kreiert man innerhalb von 2-3 Minuten und ohne Duttkissen einen wunderschönen Dutt. Man kann solch einen Knoten-Dutt mittig (so wie bei mir) aber auch seitlich sehr gut tragen.

Der Fischgrätenzopf 

Wir kommen jetzt langsam zu meinen zwei Lieblings-Sommer-Frisuren. Ich finde jede Art von Flecht-Frisuren toll und sehr praktisch für den Mama-Alltag! Auch hier ist ein mindestens schulterlanges glattes Haar von Vorteil. Wenn das Haar am Vortag gewaschen wurde, lässt es sich viel leichter flechten. Und wie findet ihr meinen Fischgrätenzopf? Ich liebe ihn!

Verführerische Locken

Locken sind sexy, lassen sich leicht stylen und man kann damit schnell eine schöne Frisur zaubern. Ich meine nicht die winzigen Korkenzieherlocken. Nein! Ich bin ein großer Fan von natürlich-aussehenden Locken wie zum Beispiel die Beach Waves. Sie müssen nicht perfekt sein und genau das macht sie so beliebt für die warmen Tage. Der Look sollte ganz easy und lässig wirken, als ob man nur 5 Minuten dafür gebraucht hat. Auch wenn es bei mir länger als 5 Minuten dauert, bis ich die “Strandwellen” hinkriege, sind sie eine meiner Lieblings-Sommerfrisuren. :)”

Sophie von “Lifestyle Mom”

Sophie_lifestylemom

“Meine allerliebste Lieblingsfrisur ist definitiv der Dutt!” So schnell und easy wie er gemacht ist, hält er meist den ganzen Tag und man kann ihn auch unterwegs ruck zuck wieder neu machen. Ich finde auch, dass er ein richtiger Hingucker sein kann, wenn man ihn etwas auftoupiert oder lässig zusammenbindet. Auch eine super leichte und fesche Variante ist der “Halbe-Dutt”. Den oberen Teil der Haare am Oberkopf zu einem Knödel binden und den unteren Teil einfach offen lassen. Somit sind die lästigen Haare gut bei Seite geschafft. Der Klassiker, der im Handumdrehen gemacht ist, ist natürlich der Pferdeschwanz. Und die Mütter werden mir denke ich Recht geben, wenn ich sage, dass man mit Kind definitiv keine Zeit und auch keine Muse hat, in der Früh ewig lang vor dem Spiegel zu stehen um sich eine aufwendige und verzwickte Frisur zu machen.

Christine von “nine.loves.art”

Christine_nine.loves

“Top 3…tut mir leid, aber da fällt mir wirklich nur EINE einzige Mama-Frisur ein, die ich jeden Tag trage: meinen Mama-Dutt! Das lustigste ist, dass ich eigentlich fast Haare bis zum Hintern habe, aber ehrlich, das ist mit Kindern einfach furchtbar unpraktisch…weder habe ich Zeit für aufwendige Frisuren, Lockenstab oder sonstige Experimente, noch wirklich Lust dazu #keepitsimple Also habe ich tagein tagsaus einen Mum-Bun: supereasy, superschnell und superpraktisch :)”

Andrea von “cherries & blueberries”

Andrea_cherriesandblueberries

“Seitdem ich Mama geworden bin, leidet mein Haar sehr. Locken brauchen viel Pflege und auch ein Dutt ist mit solchen Haaren nicht einfach hinzubekommen, ich brauche viel mehr Zeit als jemand der glatte Haare hat. Deswegen trage ich meine Haare meistens offen. Ich möchte auch nicht ständig mit Dutt rumlaufen, nur weil es praktisch ist, ich finde es einfach langweilig. Vor lauter Stress schaffe ich nicht immer mir eine schöne Frisur zu zaubern, deswegen sind diese 3 einfachen Frisuren meine Favoriten: 1. Pferdeschwanz: Ich nehme die Haare über Kopf zum Pferdeschwanz hoch und befestige es mit einem Haargummi. Ich sprühe ein wenig Haarspray für mehr halt ein und fertig. 2. Fischgrätenzopf: Ich teile die Haare in 2 gleich großen Partien ein und nehme dann jeweils von einer Partie eine Strähne von außen und lege es über die Mitte über die andere Strähne. Dann lockere ich den Zopf schön auf in dem ich jeweils an den Seiten ein paar Haare aus dem Zopf rausziehe, damit das ganze voluminöser aussieht. 3. Half Bun: Ich teile am Oberkopf eine Haarpartie ab und binde es zum Zopf zusammen. Ich lockere ein wenig den Zopf auf, tupiere es und drehe es zu einem lockeren Dutt ein und stecke es mit einer Haarnadel fest. Falls ich Zeit habe, dann flechte ich seitlich noch einen Fischgrättenzopf.”

Sabine von “bineloveslife”

Sabine_bineloveslife

Sabine_Frisuren

“Der Madita Zopf 2.0

Wer kennt noch Madita von Astrid Lindgren? Sie trug die Haare immer halbhoch – neudeutsch also der Halfbun – und für mich dennoch der Madita Zopf 2.0. Schnell gemacht, sieht lässig aus und ist nicht immer nur der langweilige Zopf

Frenchies all over

Flechten ist einfach, wenn man es mal geübt hat. Also entweder die Haare nur als Zopf flechten oder als echten französischen Zopf schon oben am Kopf beginnen. Diese Frisur wirkt vor allem etwas geordneter und kommt bei mir an Tagen mit einem wichtigen Termin zum Tragen. Beim Arzt, auf dem Amt oder wenn ich mal etwas schicker aussehen will. So lenke ich auch noch vom Chaos im Kinderwagen oder am restlichen Outfit ab.

Lange Haare Kurz

Den Zopf nicht zu Ende machen, heißt also einfach die Haare am Ende in der Schlaufe nicht ganz durchziehen – das ergibt den kürzeren Zopf. Vor allem für lange Haare und heiße Tage sehr gut.”

Melanie von “knitti_wollsachen”

Melanie_knittiwollsachen

Melanie_Frisuren

“Ich zähle leider nicht zu den Frisurenkünstlern und viel Zeit habe ich morgens im Bad auch nicht, deshalb muss es, wie bei den meisten Mamas, einfach schnell gehen. Mittlerweilen habe ich mich sogar mit meinen Naturlocken angefreundet. Abends einfach mit so gut es geht glatt geföhnten Haaren und Dutt ins Bett gehen ergibt am Morgen meist eine ganz ordentliche Mähne. Ich mag es auch nicht so streng, eher etwas „messy“. Dafür binde ich meine Haare gerne zu einem lockeren Dutt zusammen und seit Neuestem habe ich mich an einem Haarkranz mit Hilfe eines Haarbandes versucht. Geht wirklich total schnell und dank Youtube hatte ich den Dreh ruckzuck raus. Und für den Bad-Hair-Day gibt’s ja immer noch die gute alte Beanie.”

Aileen von “in my life”

Aileen_inmylife

“Zopf, Knödel, Pferdeschwanz, Mamadutt wie man das Ding schimpfen mag(Trockenschampoo mein neuer Begleiter!)”

Julia von “Capulets Cuties”

Julia_capuletcuties

“Mal ehrlich. Wir Mamas können in natura eine noch so tolle Wallemähne haben….aus praktischen Gründen müssen wir unsere Haarpracht dann ja 80% des Tages doch vor neugierigen kleinen Fingern, Spuckattacken oder sogar gierigen Zähnchen regelrecht beschützen.

Julia_Frisuren

Daher: Ein Hoch auf den Messie-Bun! Oder zumindest den, der ihn salonfähig gemacht hat. Mehrmals pro Woche heißt es bei mir –  Haare hoch, zusammenknuddeln, Bobby Pins rein, fertig (an dieser Stelle im Übrigen auch ein Hoch auf den Erfinder der Haarstecknadeln!) Ebenfalls mein Favorit in der Momhair-Liste ist der Pferdeschwanz. Am liebsten schön voluminös; hierfür mache ich im Grunde zwei Pferdeschwänze direkt untereinander, die ich mit einer dicken Haarsträhne umwickle. Et voilá – wird aus einem stinknormalen Ponytail eine easy Frisur mit Volumen-Wow-Effekt. Flechtfrisuren finde ich total toll. Echt. Aber erstens bin ich relativ unbegabt, was das angeht UND habe auch momentan nicht die Zeit mir die 30-minütigen Youtube-Tutorials anzusehen, die es bräuchte, um meine zwei linken Hände mit etwas Übung dazu zu bringen mir zu gehorchen. Wenn ich also mal etwas Struktur in meine Haare bringen möchte, heißt es: Zwirbeln, feststecken, zwirbeln, feststecken (habe ich schon „Ein Hoch auf Bobby Pins“ erwähnt?! ;p) und meine Haare in einem lässigen Zwirbel-Zopf über die Schulter hängen.”

Tina von “_mon.coeur_”

Tina_mon.coeur_

“Huhu ihr Lieben, da meine Haare aktuell recht kurz sind, kann ich euch die Sommerfrisuren leider nicht an meinem Kopf zeigen. Wie einige aber schon wissen, bin ich Stylistin und daher habe ich auch andere Möglichkeiten. 😉

Und wie es der Zufall so will, war ich vor ein paar Wochen auf einem Stylingseminar des bekannten Stylisten Marco Arena aus Frankfurt.

Hier bringe ich euch also exklusiv die neuesten Styles der Laufstege, denn Marco arbeitet auch immer wieder Backstage bei Fashionshows weltweit.

Sommertrendfrisur 1

Sieht aus wie ein Fischgrätenzopf, ist aber viel einfacher gemacht. Der Zopf wird in zwei Strähnen unterteilt und dann wird jeweils eine dünne Strähne von den Seiten wie eine acht um die beiden Strähnen geschlungen.

Sommertrendfrisur 2

Hier wird es etwas komplizierter zu erklären, ist auch selbst nicht so einfach zu machen am eigenen Kopf. Aber auf YouToube findet sich bestimmt das ein oder andere Tutorial …schaut am besten mal unter Ladder Waterfall.

Sommertrendfrisur 3

Hier macht man einen Knoten im Nacken, toupiert die Oberkopfpartie, und legt sie um den Knoten herum. Bunte Haarklammern sind gerade der Hit als Accessoires.”

Falls du jetzt auch Lust bekommen hast mit zu machen oder selber Fragen hast die dir schon lange unter den Nägel brennen, dann schreib mir doch einfach an hello@rockmyday.de

Ich freue mich auf deine Email <3

xoxo

 

Teilnahmebedingungen:

Was ihr tun müsst um im Lostopf zu landen?

Auf dem Blog:

  1. einfach in einem Kommentar unter diesen Beitrag schreiben, warum du das “All Natural Hair Kit” gewinnen möchtest

Instagram:

  1. liked den Beitrag
  2. folgt rock.my.day & stop the water while using me
  3. markiert in einem Kommentar 2-3 Freunde! Wenn ihr den Beitrag unter #giveawayrockmyday reposten wollt würde ich mich riesig freuen, ist aber keine Voraussetzung

Facebook:

  1. liked den Beitrag
  2. folgt Rock my Day & Stop the water while using me!
  3. hinterlasst einen Kommentar unter dem Beitrag. Wenn ihr den Beitrag teilt, würde ich mich sehr freuen, ist aber keine Voraussetzung.

Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, den 31.07.16 um 22Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

VIEL GLÜCK!!!

 

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Nathalie
    25. Juli 2016 at 8:48

    Ich würde das Kit gerne gewinnen , da ihr sehr strapazierte und trockene Haare habe und hoffe , dass ich ihnen durch das Kit etwas Glanz wiedergeben kann 🙂

  • Reply
    Carolin A.
    25. Juli 2016 at 9:26

    ich liebe die produkte und würde mich sehr freuen!

  • Reply
    Melanie Baute
    25. Juli 2016 at 13:43

    Hallo Ann-Kathrin,

    WAS für eine mega geniale Verlosung! Ich habe lange Haare fast bis zum Po und dazu noch naturkrauses Haar,was sehr viel Pflege braucht! Meine Haare und ich würden uns riesig freuen!!
    Vielen Dank für die Verlosung!
    Liebe Grüße und einen schönen Tag!

  • Reply
    Tina Mo.
    25. Juli 2016 at 22:10

    Na da hüpfe ich mit in den Lostopf, denn 1. sind meine Haare derzeit arg mitgenommen und ich liebäugel schon mit “Abschneiden” ? und 2. steht mein Geburtstag vor der Tür, da wäre das Set nicht nur ein tolles Überraschungs-Geschenk, sondern hoffentlich auch “der Retter in der Not” für meine Mähne, von der ich mich eigentlich nicht trennen mag…

    Lieben Gruß, Tina

  • Reply
    mi
    26. Juli 2016 at 7:21

    Hallo! Ich bin zwar auch ein Dutt Liebahber. Aber auch da brauchen dje Haare Pflege 🙂

  • Reply
    Lotta
    27. Juli 2016 at 13:07

    Das letzte Mal war ich im
    November 2014! Beim Friseur! Mein schöner Bob ist mittlerweile komplett ausgewachsen und dank dem stillen fallen mir mehr und mehr Haare aus. Meine lieblingshaarprodukte kann ich mir auch nicht gönnen denn die finde ich hier in Australien leider nicht…

  • Leave a Reply