KINDER

lauf Mama lauf

Unseren Wagen von Babyjogger welchen ich euch heute vorstelle, begleitet uns nun seit fast 3 Jahren. Damals hatten wir einen Kinderwagen geliehen bekommen und waren im Grunde happy darüber, uns diese Anschaffung und vor allem die Qual der Wahl zu ersparen. Doch wie das manchmal so ist, änderte sich die Situation und von heute auf morgen standen wir ohne Wagen da.

Somit wurden wir zum ersten Mal vor die Frage gestellt :”Was erwarten wir eigentlich von einem Wagen?!”

Er sollte sowohl zu meinem Mann, als auch zu mir passen, stylisch und kompakt sein, leicht zum zusammenklappen (darauf bestand mein Mann), große Räder für umgeräumte Straßen im Winter und Wiesen, sowie Schotterwege im Sommer UND ich wollte Laufen!

So machte ich mich also an einem Samstag mit Baby, Mama und Opa auf die Suche nach einem neuen Wagen. Ziemlich schnell war klar, das ist er! Damals verzichteten wir auf die Babyschale, denn der Sportsitz ähnelt einer gepolsterten Hängematte, welcher flach gestellt sehr komfortabel für den Wurm war.

In Punkto zusammen klappen ist mein Mann übrigens heute noch begeistert. Denn man zieht lediglich an einem Gurt und zack ist der Wagen kompakt im Kofferraum verstaut. Das AUTO-LOCK System hält ihn sicher zusammen. Ein weiteres Detail sind die Reifen. Diese sind deutlich größer als herkömmliche Reifen, kugelgelagert und garantieren ein Fahren in so ziemlich JEDEM Terrain. Noch dazu sind sie geschäumt und somit resistent gegen Nägel, Scherben oder andere Spitze Gegenstände.

Als ich dann im letzten Jahr zum zweiten Mal schwanger wurde, schrieb ich direkt das liebe Team von “Babyjogger” an und wir erhielten das “kleiner Bruder, große Schwester” Upgrade für unseren Wagen. Die stylische Babyschale in “Charcoal” für das Baby (Special Edition), das Gliderboard für die Große und für Mama einen Getränkehalter alias Kaffeegarant für unterwegs  YEAY!

Natürlich hat auch die Wanne ein paar klasse Features. So lässt sich unglaublich flach zusammen klappen und nimmt mit dem Gestell nur einen sehr geringen Teil des Kofferraums ein. Zusätzlich sind extra Sonnen- & Windschutz integriert und somit immer einsatzbereit.

Auf meine täglichen Laufrunden freute ich mich am meisten und nun endlich seit ca. 4 Wochen habe ich wieder begonnen zu trainieren. Den Wurm immer dabei, gut aufgehoben in seinem Nest.

Mann happy, Kind happy, Baby happy und Mama happy!

 

(*sponsered)

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply