YUMMY

Kokoslinsen & Naan

Was koche ich denn heute? Diese Frage stelle ich mir fast täglich. Als wir nur “Mr. & Mrs.” waren, stellte sich die Frage so gut wie nie. Entweder einer von uns musste länger arbeiten und holte sich unterwegs noch schnell was, oder wir bestellten was, oder es gab was schnelles mit den Zutaten die halt noch da waren. Mit mini Rock allerdings soll es nicht nur schmecken, sondern auch ausgewogen sein und selbstverständlich altersgerecht! Na gut, die Motte würde auch jeden Abend Nudeln verputzen, aber da hat Mama was dagegen . . .  ausgewogene Ernährung und so . . .

Heute gibts also nicht nur was herrlich köstliche und absolut authentische Schlemmerei, sondern auch noch suuuuuper easy und perfekt zum wieder aufwärmen!

Klar hab ich auch meine geheimen Rezepte und eigentlich gehört folgendes dazu. ABER! es ist einfach zu gut um es für sich zu behalten . . .

Deshalb heute also eine Reise nach Nepal mit . . .

Kokoslinsen & Naan

Den Anfang macht das Naan-Brot, denn der Teig muss 1 Std. ruhen.

Lifestyle_Naan&Kokoslinsen_Zutaten_Naan

Du brauchst:

  • 300 gr. Mehl
  • 1 Pr. Salz
  • 20 gr. frische Hefe (Trockenhefe tut´s auch)
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • Gee oder Öl zum ausbacken
  • Öl, Sesam, Gewürze (Koriander, Kreuzkümmel, Kräuter, etc.)

Alle Zutaten mit dem Knethaken oder von Hand zu einem Teig kneten. Bei Bedarf noch ein bisschen Wasser nachgeben.

 

Lifestyle_Naan&Kokoslinsen_01

Nun mit einem feuchten Tuch abdecken und 1 Std. ruhen lassen. In einer Pfanne mit Öl oder Gee (das mag ich am liebsten) ausbacken und mit der Öl-Mischung bestreichen. Zum Warmhalten in den vorgeheizten Ofen legen.

Lifestyle_Naan&Kokoslinsen_02

 

Und weiter gehts mit den Kokoslinseln . . . diese kannst du ganz fix zubereiten, während der Naan-Teig noch ruht.

 

Lifestyle_Naan&Kokoslinsen_Zutaten_Kokoslinsen

Du brauchst:

  • 1 Dose Kokosmilch (ca. 400-500ml)
  • ca. 1/2 Liter Brühe
  • ca. 250 gr. rote Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück daumengroßer Ingwer
  • 1 1/2 TL Paprikapulver (hier mische ich immer edelsüß mit ein bisschen scharfem)
  • 1 1/2 TL Koriander
  • kl. Pr. Chillipulver oder Currypaste
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Curry
  • ca. 40 gr. Gee oder Butter

Zwiebeln und Ingwer klein hacken und auf kleiner Stufe mit den Gewürzen und dem Butter rösten. Die geröstete Gewürzmischung zur Seite stellen.

Nun die Linsen waschen, mit Brühe in einen Topf geben, aufkochen lassen und die Kokosmilch dazugeben. Anschließend die geröstete Gewürzmischung dazugeben und ca. 30 Min köcheln lassen. Immer wieder umrühren und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Diese Variante ist durchaus würzig. Für die mini´s einfach die Gewürze ein wenig reduzieren. Ihr wisst am Besten was euren kleinen Schleckermäuler am besten schmeckt!

Lifestyle_Naan&Kokoslinsen_03

Perfekt für die regnerische Jahreszeit und einfach nur köstlich 😀 Also lasst es euch schmecken!

Den passenden Nachtisch findet ihr übrigens hier.

Wollt ihr immer up to date sein oder einfach nur ein bisschen hinter die Kulissen spitzeln? Dann folgt mir doch auf Instagram oder Facebook. Ich freue mich auf euch!

xoxo

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Roxy
    1. Februar 2016 at 11:12

    Klingt super lecker! Ich mag die nepalesische Küche super gerne. Sie ist ja auch in vielen Bereichen sehr ähnlich zur indischen und Naan mache ich eh am liebsten selbst, denn das aus dem Asia-Laden ist mir immer zu kompakt… Ich werde deine Linsen auf jeden Fall auch mal ausprobieren!
    Kleiner Tipp noch: Ghee ist genau dasselbe wie Butterschmalz, nur dass Butterschmalz überall erhältlich und meistens auch noch wesentlich günstiger ist 😉

  • Leave a Reply