HANDMADE INTERIOR KIDS

Ikea Hack | Unsere stylische Kinderküche a la DIY

Wenn sich eines meiner aufwendigeren Diy wirklich gelohnt hat, dann definitiv unsere Kinderküche aus Holz! Zwar ist die Spielküche von Ikea ganz hübsch, doch ist sie mir bis heute zu teuer und zu groß. Also googelte ich mich durchs Internet, auf der Suche nach einer Kinderküche zum selber bauen, mit möglichst simplem Zubehör, einfach umsetzbar und natürlich stylisch. Gefunden habe ich . . . Nichts! Halt nein so ganz stimmt das nicht. Ich fand so einiges, doch entweder war es mir zu aufwendig oder gefiel mir schlicht und einfach nicht. Also setzte ich mich hin und begann zu skizzieren. Als der grobe Entwurf stand, machte ich mich auf die Suche nach dem perfekten Zubehör für mein Spielküchen Diy. Auch wenn es einiges gibt was ich bei Ikea nicht mag, haben sie doch etliche Möbel im Angebot welche sich hervorragend für ein Ikea Hack eignen. So jetzt aber genug erzählt, los gehts . . .

Eine Spielküche aus Holz ganz einfach selber machen

Kurz noch bevor ihr loslegt. Arbeit macht auch meine Anleitung, doch ich habe versucht alles so einfach wie möglich zu halten, ohne dabei Abstriche in der Optik machen zu müssen!

So bildet der simple Ablagetisch „RAST“ von Ikea die Basis für meine Holzküche. Den Rest fand ich im Baumarkt.

  • 2 Holzteile für die obere Blende und die Ofenklappe (könnt ihr euch im Baumarkt zuschneiden lassen)
  • Pinsel und Farbrolle
  • Weiße Farbe und Klarlack zum versiegeln
  • Plexiglas
  • Griff, Knöpfe und Hacken
  • Wasserhahn
  • Scharniere
  • Mangetschnapper
  • selbstschneidende Schrauben (wenn ihr die noch nicht kennt, werdet ihr sie nach dem ersten Mal LIEBEN!)
  • Filz
  • kleine Schüssel
  • Schleifpapier
  • Lineal und Bleistift

Als aller erstes zeichnet ihr euch alle Aussparungen an. Also überlegt euch wo der Wasserhahn sitzt, wo die Schüssel (später das Spülbecken) und wie groß in etwa die Ofenscheibe werden soll. Bei letzterem den Rand nicht zu schmal machen. Meine beiden lieben es sich auf die Klappe zu setzten wenn sie offen ist. So kann der Rand leicht brechen, wenn er zu schmal ist. Ich habe ca. 5 cm genommen und würde das nächste Mal etwas mehr nehmen.

Habt ihr alles angezeichnet, dürft ihr Sägen, Bohren und natürlich Schleifen. Wenn ihr eure Kinderküche farbig möchtet, dann wird jetzt gemalert. Wichtig! Tragt einen Klarlack auf, so ist die Farbe gut geschützt ist und die Spielküche sich leicht sauber machen lässt.

Und schon geht es ans zusammen bauen. Ihr beginnt mit dem kleinen Tisch von Ikea. Ist dieser aufgebaut fixiert ihr an diesen beidseitig die Haken. Die schwarz lackierten Holzknöpfe an die Blende schrauben und diese dann von hinten mit Winkeln an das Tischchen anbringen. Für die Ofenklappe das Plexiglas auf der einen und den Griff auf der anderen Seite befestigen. Magnetschnapper an Tisch und Klappe anbringen und die Ofenklappe mit Hilfe der Scharniere mit RAST verbinden. Zum Schluss noch Schüssel in die dafür vorgesehene Aussparung kleben und Wasserhahn montieren.

Für die Herdplatten eine Vorlage deiner Wahl auf das Filz auftragen, mit einer kleinen Schere ausschneiden und damit der Kinderküche den letzten Schliff geben.

Nun braucht ihr noch Kochlöffel, Töpfe, Obst, Gemüse, usw. Eben alles was ihr zum Kochen braucht. Wir hatten bereits ein schönes Obstschneide Set aus Holz, dieses habe ich durch ein paar simple Lebensmittel aus Filz ergänzt. Anleitungen findet ihr zahlreich im Netz oder eine gratis Vorlage in meinem Shop

Kochlöffel, etc. gab es auf einer Dult, vom Flohmarkt und aus meiner eigenen Küchenschublade. Lediglich den Topf, Pfanne und Schöpfkelle habe ich dazu gekauft.

Ja und das wars im Grunde auch schon. Falls ihr Fragen habt oder nicht weiter kommt, könnt ihr euch natürlich jederzeit gerne bei mir melden!

liebste Grüße

ann-kathrin

(*verlinkt)

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Ana
    21. November 2017 at 10:22

    Oh die ist ja do süß geworden 😍 von wo hast du denn, die tollen Herd Platten ?

  • Leave a Reply