MAMA

Hausputz 1.0

Das bisschen Haushalt . . . bla bla bla. Das bisschen Haushalt artet mit Familie bisweilen zu schier unüberbrückbaren Gebirgen aus. Da steht der „Mount Washmore“ plötzlich neben dem Mount Mc Chaos und am Fuße erstreckt sich der Boden(los)see.

Nichts da! Denn bis auf ein paar wenige Ausnahmen, wie z.B. „Kollektive Magen-Darm“ oder „zu schöne Sommertage“, hab ich unseren Haushalt eigentlich ziemlich gut im Griff und das auch ganz ohne Putzfee. Natürlich sitze auch ich noch manchmal Abends auf dem Sofa und lege unsere Wäsche zusammen oder backen um 00:00 Uhr noch den Geburtstagskuchen für den morgigen Tag. Ausnahmen bestätigen ja schließlich die Regel 😉 Doch mittlerweile ist der Haushalt so gut in meinen Alltag integriert, dass er so nebenher mitläuft.

Wie das geht und welche Regeln es bei mir gibt, das verrate ich euch heute mit nur 8 Trick´s. Also eigentlich sind es heute nur 5, denn 3 gibt´s morgen. Und vergesst nie: Nach dem Putzen ist vor dem Putzen. Der eigene Wunschzustand hält meist nur wenige Minuten. Wer das akzeptiert ist gleich viel entspannter 😉

Hab die Übersicht

Ein guter Haushaltsplan ist das A&O. Er strukturiert die Arbeit, gibt dir einen Überblick und das Beste ist natürlich das Durchstreichen nach getaner Arbeit. Dieses Abhaken sollte nicht unterschätzt werden, denn es steigert die Laune und gibt ein gutes Gefühlt.

In meinem Haushaltsplan habe ich unsere Aufgaben in wöchentlich und monatlich unterteilt.

Hierfür habe ich mein Putzverhalten und meinen Anspruch genau überdacht und die Arbeiten so verteilt, das ich jeden Tag ein kleines bisschen was zu erledigen habe.

Teamwork

Da zu einem Haushalt ja meistens mehr als 1 Person gehört, gibt es bei uns klare Aufgabenteilung. So achte ich z.B. darauf das auch die Kinder ihren Teil dazu beitragen. Kinderzimmer aufräumen (mit den Eltern), Jacke aufhängen, Schuhe verräumen, das alles sind Dinge, die auch schon die Kleinsten erledigen können. Ich finde es wichtig meinen Kindern zu zeigen, das nicht plötzlich eine gute Fee in der Nacht vorbeikommt und ihren kompletten Saustall beseitigt. Da Mr. Rock den ganzen Tag in der Arbeit ist, erwarte ich nicht das er dann Abends auch noch eine Liste an Dingen abarbeitet. Aber mal den Müll mit nehmen, zusammen mit mir vor dem Fernseher die Wäsche falten oder am Wochenende mal druchsaugen find ich durchaus zumutbar. Tja und am Wochenende, da müssen alle ran, denn auch Mama´s haben sich ein Wochenende verdient.

Schmutz vermeiden

kommt morgen

Mount Washmore

Das mit der Wäsche ist so eine Sache. Kaum ist der Wäschekorb leer, füllt er sich binnen Minuten wie von Geisterhand einfach wieder auf. Ein noch größeres Hamsterrad gibt es wohl nicht für Hausfrauen und Mama´s. Es ist ein „never ending” Prozess aus Sortieren, Vorbehandeln, Waschen, Aufhängen, Bügeln, Falten und Einräumen. Da mir der Wunsch nach einem leeren Wäschekorb bis jetzt verwehrt wurde, gibt es nun einfach 1-2 Waschtage in der Woche. Diese richten sich je nach Bedarf und nach dem Inhalt des Wäschekorbes. Selbstverständlich ist die Anzahl der wöchentlichen Waschmaschinen stark von der Größe der Familie abhängig, doch ich denke jeden Tag waschen lässt sich mit ein bisschen Planung umgehen.

das richtige Zubehör

kommt morgen

Müll vermeiden

Mr. Rock denkt da manchmal ich hab ne Macke, aber das was ich euch jetzt erzähle, hat bereits meine Mama in meiner Kindheit gemacht. Kaufe auf dem Wochenmarkt oder lasse unnötige Verpackungen gleich im Supermarkt. Pizzakartons, Cornflakespackungen, oder meine Cafekapseln, aber auch Obst und Gemüse sind oft doppelt und dreifach verpackt. Weshalb sollte ich den Müll also mit nach Hause schleppen?

Spielend Aufräumen

kommt morgen

Lebe und sei perfekt umperfekt!

Unsere Kinder werden sich später nicht daran erinnern wie schön sauber es daheim in ihrer Kindheit war, sondern denken an die schönen Ausflüge, die Nachmittage im Garten oder die Schlammschlacht zurück. Na und ganz nebenbei, will ich meinen Kindern keinen Putztick verpassen 😉 Also lebt und lasst den Haushalt auch mal Haushalt sein!

 

xoxo

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply