HANDMADE KIDS TOP

DIY | Familienplaner mit Kids einfach selbst gestalten

Immer in der ersten Januarwoche nehme ich mir einen Abend Zeit und trage die wichtigsten Termine und Daten in unseren Familienkalender ein. Die Schließzeiten von Kita & Kindergarten, Hochzeiten, Ferien, Geburtstage, usw. Hierfür kaufe ich mir einen ganz klassischen Familienkalender mit mehreren Spalten. Jeder bekommt eine eigene Spalte + eine für Geburtstage. Auch wenn es im Netz jede Menge kostenlose Vorlagen für Familienkalender zum ausdrucken gibt, ist das etwas neben meinen Timern, was ich nicht gerne selber mache. Da loht sich der Aufwand nicht.

Doch seit letztem Herbst hat sich etwas verändert. Denn seid Fräulein J. im Kindergarten ist, sind Wochentage, Monate, Jahreszeiten und das Verständnis hierfür ein essentieller Punkt in unserem Alltag geworden. Sie möchte ganz genau wissen wann jetzt die Geburtstagsparty von Freund XY ist oder wieviel Tage es noch bis zum Theaterausflug, Waldtag, etc. sind.

Da unser Familienplaner für 2018 auch dieses Mal aber wieder versteckt im Küchenschrank hängt, musste eine schöne und kinngerechte Lösung her. Denn mehrmals am Tag das Töchterin hochheben und die klitzekleinen Kästchen abzählen lassen, wurde mir dann doch schnell zu doof.

Ok also überlegte ich so wie ich mit Frau J. einen Familienkalender selbst basteln könnte.

Wie so oft kam mir die Idee, als ich gerade an einer ganz anderen arbeitete. Bereits vor Weihnachten wanderten ja unsere Fädelspiele in den Shop und wie bei vielen meiner Materialien lege ich nicht nur großen Wert auf die Einfachheit und Natürlichkeit der Produkte, sondern auch auf die Wandelbarkeit und die zahlreichen Möglichkeiten, welche sich damit umsetzten lassen.

Ich also gerade dabei ein paar Tutorials für die Fädelspiele zu entwerfen, als die Waschmaschine piepste und da es schon wieder ziemlich spät war, legte ich meine Arbeit bei Seite und ging Wäsche aufhängen. Etwa bei der 5. Holzwäscheklammer kam mir die Idee. Die gerade gefädelte Kinderwagenkette einfach vertikal hängen, 7 Holzklammern beschriften, zwischen die Kugeln, Glöckchen und Holzringe klemmen, an die Wand hängen, fertig.

Gleich am nächsten Tag fädelten wir natürlich gleich drauf los und in nur wenigen Minuten war unser kinngerechter, hübscher, wandelbarer, wiederverwertbarer und praktischer Familienplaner | Fräulein J.´s ganz persönlicher Wochenplaner fertig. Ach ja und natürlich mein erstes Tutorial, was ihr aus dem Fädelspiel „big“ so machen könnt. Die Termine und Verabredungen schreiben wir jetzt einfach auf ein Stück Papier und sie kann sie an den entsprechenden Tag klemmen. Übrigens haben wir den Tagen jeweils eine eigene Farbe gegeben, sodass das Lernen noch besser klappt.

Anstatt dem Lederriemen haben wir übrigens ein Band aus Wildleder verwendet. Dieses bekommt ihr natürlich auch bei mir 😉

Viel Spaß beim Fädeln, Basteln und das Jahr 2018 planen

liebste Grüße

ann-kathrin

 

 

(verlinkt)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply