HANDMADE KIDS

DIY Fahrradkorb für Kinder

Ob zu Fuß, mit dem Kinderwagen, dem Laufrad oder seit kurzem mit dem neuen Kinderfahrrad von woom, meine Taschen füllen sich eigentlich immer wenn wir unterwegs sind. Blumen, Schneckenhäuser, trockene, bröselige Blätter, Nüsse, Kastanien oder Federn, alles was wir so auf unseren Wegen finden, muss mit. Oh ja Steine jeglicher Größe habe ich noch vergessen.

So ziemlich jede Jahreszeit eignet sich zum Sachen suchen, selbst wenn der Schnee Zentimeter hoch liegt, finden meine Kinder etwas, das in den Taschen verschwindet.

Doch den Herbst, den mögen wir am liebsten, denn da gibt es wirklich unglaublich viele spannende Dinge zu finden.

Ich dachte ja, dass die Menge an gefundenen Dingen weniger wird, wenn wir erstmal mit dem Fahrrad unterwegs sind, aber da hab ich mich wohl geirrt. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie unglaublich lustig es sein kann, abzusteigen, den Fahrradständer auszuklappen, nur um ihn dann lässig mit dem Fuß wieder hochschnalzen zu lassen um nach 2 Metern wieder von vorne anzufangen. Zwischendurch noch schnell die auf ein Minimum zerbröselten Blätter aus der eigenen Tasche in meine entleeren und weiter gehts.

Nun hat der Herbst hier in München erst vor ein paar Tagen begonnen und ich fahre schon wieder täglich meinen Mantel mit der Fusselrolle ab. Die Lösung?

Ein Kinderkorb für das Fahrrad

Ein Fahrradkorb vorne am Lenker natürlich. Weich sollte er sein, unzerstörbar, denn als Fahrrad Anfänger ist der Fahrstil immer noch etwas wackelig. Also habe ich ihr einen kleinen Häkelkorb für ihr Rad gemacht. Oh was hat sie sich gefreut. Natürlich haben wir das neue gehäkelte Utensil gleich am nächsten Tag ausprobiert und er erfüllt nicht nur seinen Zweck, sonder sieht noch richtig hübsch aus. Der ideale Fahrradkorb für Kinder. Passt sogar ideal zur 5. Jahreszeit, denn nächste Woche beginnt ja wieder das Oktoberfest in München.

Das DIY für den Häkelkorb eignet sich übrigens perfekt für Häkelanfänger, denn er ist so einfach selbst gemacht. Ihr braucht einfach ein paar Wollreste und schon geht es los.

Die Anleitung hab ich euch übrigens kostenlos hochgeladen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Häkeln und natürlich beim Sammeln

ann-kathrin

 

*Anzeige | in freundlicher Zusammenarbeit mit woom*

 

(verlinkt)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply