YUMMY

Birthday Cookies

Ok ja also eigentlich ist ja heute Mittwoch und das heißt eine neue Folge von “How to crochet”, aber der Geburtstag von Little J. ist jetzt auch schon ein bisschen her und ich bin euch noch das ein oder andere Rezept schuldig.

Deshalb hier unsere super leckeren Geburtstagskekse. Ratz ratz fertig, halten lange und schmecken kööööööstlich!!!

DIY_Geburtstagskekse2_05

Natürlich gab es am Geburtstag ausschließlich Kuchen und Kekse zum Frühstück. Aber da darf man das ruhig mal!

 

DIY_Geburtstagskekse2_01

Das Grundrezept für die leckeren Mürbekekse habe ich euch bereits in der Vorweihnachtszeit gezeigt. Einfach hier entlang. Bevor du den Teig zum Ruhen in den Kühlschrank legst, noch eine Portion Streusel einarbeiten.

 

DIY_Geburtstagskekse2_02

Dann jede Menge 2er ausstechen. Natürlich kannst du auch jede andere Form nehmen 😉 und dann ab in den Ofen.

 

DIY_Geburtstagskekse2_03

Nach ca. 2-3 Minuten den Ofen öffnen und die Kekse mit Streuseln bestreuen. Warum erst nach ein paar Minuten im Ofen??? Mürbeteig besteht aus ordentlich Butter und wenn diese langsam weich wird, haften die Streusel hervorragend! Natürlich kann man zum Haften auch Eigelb nehmen, aber das mochte ich noch nie, deshalb diese Variante.

 

DIY_Geburtstagskekse2_04

Schön dekorieren oder lieber gleich verputzen . . .

Wollt ihr immer up to date sein oder einfach nur ein bisschen hinter die Kulissen spitzeln? Dann folgt mir doch auf Instagram oder Facebook. Hier gibt es tägliche Updates zu meiner Schwangerschaft, dem Leben mit Kindchen und alles was wir so machen. Auch gibt es da auch immer mal wieder den ein oder anderen Teaser!

xoxo

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply