MAMA TOP

Das Foto vom Babybauch

Von meiner 1. Schwangerschaft gibt es so gut wie keine Bilder. Erst kurz vor dem Termin konnte ich endlich ein paar Fotos als Erinnerung machen. Die Schwangerschaft war sehr schwierig und der Gedanke an Bilder war für mich unerträglich.

Das holte ich in der 2. Schwangerschaft dann nach. Dieses Mal habe wirklich sehr viele Bauchbilder. Es sind einfach tolle Erinnerungen! Bevorzugt wahrscheinlich für mich, denn wer will sich sonst die ganzen Bilder denn immer wieder anschauen? Doch ich bin froh sie zu haben, erzählen sie doch von einer der schönsten Dinge der Welt.

Ein paar schöne Ideen, welche ihr ganz einfach daheim nach machen könnt, zeige ich euch heute . . .

 

Einfach mal die Perspektive wechseln

Das klassische Spiegelselfie

Der Spiegel als Rahmen

Under Water Love

Schwarz | Weiß

Das “endlich Mutterschutz” Bild

gefolgt von dem

“mein Bauch & ich im Bett während der Rest arbeitet” Bild

(*verlinkt)

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Stitched Teacups
    18. April 2017 at 20:29

    Oh, ich mag besonders das erste Bild mit dem Perspektivwechsel! Das hatte ich so noch nicht gesehen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    • Ann-Kathrin Stade
      Reply
      Ann-Kathrin Stade
      19. April 2017 at 6:44

      Liebe Sabrina, vielen Dank. Das mag ich auch wirklich gerne 😉

      Liebe Grüße
      Ann-Kathrin

    Leave a Reply