YUMMY

coconut – milkrice

Heute wird es kulinarisch . . .

Als wir vor 3 Jahren in Thailand waren, verbrachten wir eine Woche auf Ko Samui. Dort gab es jeden Morgen den wohl BESTEN Milchreis den wir je gegessen haben! Sommerlicher kann ein Milchreis gar nicht sein! Wieder daheim, machte ich mich sofort ans Werk. Kokosmilch, Kokoscreme, Kokospulver, 50:50 mit Milch, 100% Kokosnuss, mit Zucker, ohne Zucker . . . ich kam nicht dahinter. Meine Ergebnisse waren mitunter gar nicht so schlecht, aber halt nicht DER Milchreis 😉 Dann vor ein paar Tagen, war meine Schwester zu Besuch und wir machten meine Variante 1/2 Kokosmilch – 1/2 Milch, als mir plötzlich einfiel, das ich den Zucker vergessen hab. Natürlich ganz zum Schluss . . . Und sie sagt ganz beiläufig: ” Also wir nehmen ja immer Reismilch, statt normaler Kuhmilch, da braucht es keinen Zucker, ist von allein süß und anbrennen wird er dir auch so gut wie nicht mehr.” UMPF wie simpel!!! Ich natürlich am nächsten Tag gleich einen Versuch gestartet und . . . DAS IST ER!!! 😀 Nun gibt es seit 1 Woche jeden Tag coconut – milkrice. Da meine Mama Österreicherin ist, gab es bei uns auch früher schon öfters mal Süßspeisen (wie Kaiserschmarren) als Hauptgericht. Mr. Rock und BabyRock kann ich damit auch begeistern und somit verbringen wir jeden Tag ein paar Minuten kulinarischen Urlaub 😀

 

Eat&Drink_coconut_milkrice_01

Das Rezept:

Auf je 100 ml (50ml Kokosmilch, 50 ml Reismilch) kommen 30 gr. Milchreis

Dazu passen hervorragend Südfrüchte wie Ananas, Mango, Papaya

Aufkochen lassen und dann leicht vor sich hinköcheln lassen. Immer wieder umrühren. Kurz bevor der Reis alle Flüssigkeit aufgesogen hat, stell ich den Topf von der Platte und lasse ihn mit Deckel drauf, zu ende ziehen.

 

 

Eat&Drink_coconut_milkrice_02

 

Lässt sich super ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren und mit einem Schuss Reismilch wieder super schnell erhitzen.

Für die Motte fülle ich einen Teil nach dem abkühlen, in Eiswürfelbehälter oder kleine Tupperboxen und friere es ein. Nur noch ein bisschen Obst und fertig ist die Mahlzeit.

 

Eat&Drink_coconut_milkrice_03

 

Hier der original coconut – milkrice

Eat&Drink_coconut_milkrice_04

YUMMY

Eat&Drink_coconut_milkrice_05

xoxo

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Miriam "Mecki macht"
    26. Mai 2016 at 11:11

    Hört sich super an – das probiere ich aus??? lG Miriam “Mecki macht”

  • Leave a Reply