INTERIOR KIDS

5 Fakten über den Eames Elefanten und seine Schöpfer die ihr noch nicht wusstet

Der Name Eames ist wohl den meisten ein Begriff. Viele verbinden mit Ray und Charles Eames sicherlich sofort die Plastic Chair Reihe DAW, DSR, etc. Ob in der Armchair oder der Side Chair Variante. Ich würde mal behaupten diese farbenfrohen Klassiker kennt jeder 🙂 Doch heute habe ich 5 Fakten über das kreative Paar und das wohl bekannteste Möbeltier die ihr vielleicht noch nicht wusstet . . .

Die Eames. Ray, Charles und ihr Elefant

  1. Ray (geb. Kaiser) und Charles lernten sich in Michigan an der Cranbrook Academy of Art kennen. Er war Dozent, sie Studentin
  2. Beide liebten Elefanten und hatten eine große Sammlung an Fotos und Bilder dieser Tiere
  3. Charles fertigte im 2. Weltkrieg aus Formholz Beinschienen und Tragen für Soldaten. Da er eh gerade mit diesem Material arbeitete, entwarf er gleich noch zwei Elefantensitze aus den Resten
  4. Wie fast alle großen Designer dieser Zeit waren auch die Eames der Meinung Design sollte sich jeder leisten können. Formholz war da das ideale Material. Leicht, stark und günstig
  5. Die beiden Prototypen landeten im Museum und wurden erst 2007, zum 100. Geburtstag Charles Eames, in einer 2000 Stück limitierten Edition auf den Markt gebracht. Mittlerweile schmücken die Elefanten als Kunststoffvariante von Vitra viele Kinderzimmer

Quelle: Living at Home September 2017 | Vitra.com

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply