DIY MAMA

3 in 1 – Kimono | Stillschal | Poncho

In Kooperation mit SNAPLY

 

Als die liebe Julia von SNAPLY letztens wieder auf mich zukam und fragte ob ich nicht Lust hätte etwas für die Februarausgabe des Snaply Magazins zu entwerfen, war ich natürlich gleich dabei! Und die passende Idee war auch sofort da, nur die Auswahl viel mir bei den ganzen tollen Stoffen wieder mal wirklich schwer!

RockmyDay_SNAPLY_Kimono_Zubehör

Letztendlich entschied ich mich für diesen wunderbaren mint farbenen Stoff. Bringt er doch ein bisschen Frühling in den Kleiderschrank.

Ich arbeite viel am Computer und im nächsten Moment steh ich auf Leitern und montiere Lampen, schneide meterlange Stoffstreifen zu oder räume mal wieder die Bude um. Daher ist eines meiner wichtigsten Kleidungsstücke die Strickjacke oder der Schal. Schon lange wollte ich einen Kimono. Hält er doch schön war und bietet mir gleichzeitig die nötige Bewegungsfreiheit. Na und weil hier im Freundeskreis gerade schon die 2. Runde Baby´s langsam kommen, freut sich sicherlich die ein oder andere Mama oder Baldmama über dieses easy Tutorial. Denn hinter diesem kuschelweichen Stoff, lässt es sich sicherlich hervorragend Stillen. Eine weitere Eigenschaft, die ich nicht nur bei Möbeln, sondern auch bei meiner Garderobe liebe, ist Multifunktionalität!

Und so kam mir die Idee für dieses Tutorial <3RockmyDay_SNAPLY_Kimono_Fertig_01

RockmyDay_SNAPLY_Kimono_Fertig_02

Hier geht es zum ganzen Tutorial . . .

Wollt ihr immer up to date sein oder einfach nur ein bisschen hinter die Kulissen spitzeln? Dann folgt mir doch auf Instagram oder Facebook. Ich freue mich auf euch!

xoxo

(verlinkt auf: RUM)

 

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Julia
    10. Februar 2016 at 20:44

    Guten Abend Mrs Rock! Ich finde den Stillschal/Kimono sehr stylisch, viel schöner als die üblichen Stilltücher die (mir zu) knallbunt sind. Was selber nähen angeht bin ich allerdings blutige Anfängerin. Ist das wohl mit handelsüblicher Nähmaschine machbar? Ich hab ein paar Pumphosen aus Jersey genäht, verzweifele allerdings immer an diesem Einrollen des Stoffes. Bei deinem Teil ist das schöne ja der cleane Schnitt. Bekommt man das wohl hin als absoluter beginner?

    • Ann-Kathrin Stade
      Reply
      Ann-Kathrin Stade
      12. Februar 2016 at 7:54

      Hallo liebe Julia, das freut mich sehr, dass dir mein Stillschal/Kimono gefällt! Ja dafür reicht eine ganz normale Haushaltsnähmaschine aus. Oh ja das Einrollen beim Jersey kenne ich nur zu gut. Gerade beim Zuschneiden ist das sehr nervig. Hier behelfe ich mich mit einer ordentlichen Vorarbeit, indem ich in sehr nahen Abständen Stecknadeln setze.
      Also wenn du schon Pumphosen genäht hast, bekommst du das mit links hin:D

      Lg Ann-Kathrin

  • Reply
    Taina
    13. April 2016 at 8:40

    Hi,
    schöne super einfache Anleitung. Danke fürs teilen. Die KAM Snaps benutzt du nur um die Ärmel “abzuteilen”, oder? Hatte überlegt, dass man verschiedene Tragvarianten mit Snaps fixieren könnte.
    LG Taina

    • Ann-Kathrin Stade
      Reply
      Ann-Kathrin Stade
      13. April 2016 at 8:50

      Hallo liebe Taina, ja genau, die KAM Snaps nehme ich nur zum abteilen der Ärmel. Deine Idee finde ich klasse! Falls du dich daran versuchst, würde ich mich über ein Foto oder einen Link sehr freuen 😀
      LG Ann-Kathrin

      • Reply
        Taina
        20. April 2016 at 14:30

        Hi,
        so bin fertig. Hab vorne ein bisschen mit meiner tollen Nähmaschine rumgespielt. Leider hat sie etwas gezickt, deshalb ist das Muster nicht perfekt, aber das mit den Snaps hat super geklappt. Hier der Link zu den Fotos:
        https://www.dropbox.com/sh/hj9tifua3grk2d4/AADNQUQgDDiPTn4pfUG6jRaya?dl=0
        Gruß
        Taina

        • Ann-Kathrin Stade
          Reply
          Ann-Kathrin Stade
          24. April 2016 at 8:05

          Hallo liebe Taina, der Zierstich ist ja richtig schön!!! Sieht echt toll 😀
          glg Ann-Kathrin

    Leave a Reply